Wir hoffen, ihr und eure Familien seid gesund und munter!
Wer die Profile unserer Vereine, Sportler und Verbände auf Instagram, Facebook und Co verfolgt sieht, mit welcher ungeheuren Kreativität die tanzende Begeisterung auch in diesen schwierigen Zeiten weitergetragen wird. Über die Erwähnung des Hashtags #brbvonline würden wir uns in diesem Zusammenhang natürlich sehr freuen.

Aber auch wir als BRBV sind natürlich nicht untätig. Videokonferenzen sind schon länger Bestandteil unserer Verbandsarbeit, daher ist zumindest hier kein  Stillstand und die Planungen für die Tanztage im Herbst laufen auf vollen Touren. Wir hoffen natürlich auch, dass dann zumindest diese durchgeführt werden können und es auch wieder einen einigermaßen geregelten Tanzbetrieb geben kann.
Wie ihr vielleicht mitbekommen habt wurde rechtlich die Grundlage geschaffen, Mitgliederversammlungen ebenfalls online per Videokonferenz abzuhalten oder per schriftlichen Befragungen/Abstimmungen Beschlüsse zu fassen. In unserem Verband stehen in diesem Jahr satzungsgemäß Neuwahlen an. Wir halten es für unabdingbar, dass dazu ein persönliches Treffen mit euch stattfinden muss um diese wegweisenden Entscheidungen zusammen treffen zu können.

Daher haben wir beschlossen, den Termin für die Mitgliederversamlung auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Natürlich werden wir euch wie gewohnt über die bekannten Medien und Wege entsprechen benachrichtigen. Das derzeitige Präsidium bleibt bis dahin satzungskonform kommissarich im Amt.

Rücktritte aufgrund diverser persönlicher und beruflicher Gründe führten dazu, dass mittlerweile kommissarisch drei Ämter neu nachbesetzt wurden:
Das Amt des Vizepräsidenten hat derzeit Nenad Skaricic (Rock and Fly im SV Wettstetten, ehemaliger bayerischer Landesjugendtrainer, Trainer-B-RR) inne. Für den Posten des  Beauftragten Rock’n’Roll (alte Bezeichnung Sportwart Rock’n’Roll) stellte sich Helmut Körle (The Teddys, Höchstädt, Trainer-B-RR) zur Verfügung und last but not least übernimmt Lisa Bielesch als Jugendsprecherin (Terpsy On The Rocks im SV Anzing) die Vertretung unserer Tanzjugend im Gremium.
Ihren Vorgängern Marco Gundlach, Klaus Wackerbarth und Katharina Strauß gilt hier großer Dank und die besten Wünsche für ihre weitere Zukunft und wir wünschen uns natürlich, dass sie auch ohne ihre Ämter dem Tanzgeschehen noch lange verbunden bleiben.

Für alle Fragen, die finanzielle Folgeschäden in Bezug auf die aktuelle Sachlage z. B. durch die Einstellung des Trainings- und Turnierbetriebes entstehen verweisen wir auf die Homepages der entsprechenden Verbände wie z.  B. BLSV oder auch DRBV. Einen kleinen Lichtblick gab es ja heute schon mal vom Ministerpräsidenten: Die Sportförderpauschale wird in Bayern dieses Jahr verdoppelt.

Wir hoffen euch sehr bald wieder persönlich sehen zu dürfen!
Haltet durch und bleibt bis dahin gesund

Präsidium des BRBV –  Bayerischen Rock’n’Roll und  Boogie-Woogie Verbandes e. V.