Schon bei der Ankunft am Ruhrcongress Bochum konnte man ahnen, dass sich die Veranstalter Großes vorgenommen hatten. Auch im „Inneren“ dieses Komplexes wurde man vom Ambiente nicht enttäuscht. Knapp 1000 Zuschauer wollten sich dieses Tanzspektakel nicht entgehen lassen. Und die Bayrischen Teams gaben ihr Bestes!!!

Bei der Eröffnung der Abendveranstaltung mit dem Einmarsch der Bundesländer zeigte sich, dass Bayern das größte Kontinent stellte. Moderator Markus Priester konnte es kaum glauben weil der Einzug der Bayern so lange dauerte 😉

Seit Langem gab es wieder eine Boogie-Master Klasse. Zwei Mannschaften kämpften um den Titel. Die Boogie Magic‘s aus Hohenbrunn konnten mit ihrem Michael Jackson Programm nicht nur die Wertungsrichter, sondern auch das Publikum überzeugen.

In der Jugendklasse nahm leider keine bayerische Formation teil.

Nach der verletzungsbedingten Absage des RR DreamTeams konnten sich die Anzinger Vereinskameraden, der Rocker’s Club, den Titel ertanzen und der „nördlichen“ Übermacht standhalten.

Bei den Girls hielten die Young Sensation aus Garching die bayrischen Farben im Finale hoch. Als einzige Vertreter Bayerns in dieser Endrunde erreichten sie einen guten 6. Platz.

In der Klasse Showteams sah es dagegen anders aus: von 7 Finalteilnehmern kamen 6 aus dem weiß-blauen Bundesland. Team Frankenpower aus Nürnberg überzeugten auf Platz 1, die Wild Cats aus Ohu-Ahrein komplettierten das Treppchen auf Rang 2. Rock‘‘ Revolution/Anzing, Footloose/Rosenheim, HeartCore/Regensburg u. HighDefinition/Inntal Raubling vervollständigen die Ränge 4-7

Spannend u. hart umkämpft war das Finale der Ladyformationen. Auch hier kommen die zwei besten Teams aus Bayern. Den Titel holten sich Dance Explosion aus Mering und konnten sich damit den Titel zum drittenmal in Folge sichern. Die Twickers aus Anzing holten sich knapp dahinter die Vizemeisterschaft.
Dieses Finale komplettierten die Spider-Lady‘s“ Out of Control aus Garching auf Rang 6 und die Royal Dancers aus Obertrübenbach auf Platz 7.

Das ganze BRBV Präsidium gratuliert ALLEN Teams zu ihren Leistungen u. Platzierungen.

Ich persönlich bin stolz darauf, dass wieder soviele DM-Titel und Podestplätze nach Bayern wanderten.
Holger Achatz, BRBV Formationsbeauftragter

Für Bilder hier klicken.